Schlagwort-Archive: Aktion „Saubere Landschaft“

Dank an Helfer der Aktion „Saubere Landschaft“

Bei der Aktion "Saubere Landschaft 2016" hatten die Helfer alle Hände voll zu tun.
Bei der Aktion „Saubere Landschaft 2016“ hatten die Helfer alle Hände voll zu tun.

Auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern der diesjährigen Aktion „Saubere Landschaft“ bedanken.

Was man alles aus der Landschaft „fischen“ muss, ist schon erstaunlich. Es macht einen wütend, wie gedankenlos einige Zeitgenossen ihren Unrat der Allgemeinheit überlassen. Wir verfügen in unserem Land über ein wirklich gut funktionierendes Entsorgungssystem, für das uns Andere beneiden. Es wäre eigentlich nicht erforderlich, dass Müll einfach in die Landschaft geworfen wird. Ich frage mich immer

Abfall, der auf Kosten von Steuerzahlern und Umwelt illegal entsorgt wurde.
Abfall, der auf Kosten von Steuerzahlern und Umwelt illegal entsorgt wurde.

wieder, was in den Köpfen dieser Menschen vorgeht. Zum Teil ist deren Aufwand,  den Müll irgendwo unerkannt zu entsorgen größer, als ihn stattdessen offiziell vor der eigenen Haustüre den offiziellen Stellen zu überlassen.

Die (leider) wenigen Helfer haben hier unser Lob und unsere Anerkennung verdient. Sie stellen ihre Freizeit zur Verfügung, um anderen den Dreck weg zu machen. So sieht es leider aus.
Hoffentlich bis zum nächsten Jahr!

Ihr/Euer Bernd Labonte, Ortsbürgermeister

Bei der Aktion „Saubere Landschaft“ 2016 sind Helfer willkommen

Ortsbürgermeister Bernd Labonte wies jetzt darauf hin, dass die Freiwillige Feuerwehr Welschneudorf bereits seit vielen Jahren regelmäßig das Gemeindegebiet von Müll und Unrat säubert. Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Feuerwehrleute an der kreisweit stattfindenden Aktion „Saubere Landschaft“. Dafür danke er Feuerwehr, die über das Jahr hinweg in vielfältiger Weise helfe.

„Helferinnen und Helfer sind sehr willkommen! Es wäre schön, wenn sich viele an dieser guten Sache beteiligen würden“, betont Labonte. Alle Beteiligten treffen sich am Samstag, 16. April, um 9.30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Im Anschluss an die Arbeit gibt es noch einen kleinen Imbiss.