Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

NABU lädt zum Zählen von Wintervögeln ein

Die Naturschutzorganisation NABU lädt zur Vogel-Zählung ein. (Grafik: NABU/Mathias Schäf, iStock/lilipom, publicgarden)

Westerwald (red) – Es ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion und jeder kann dabei sein: vom 8. bis 10. Januar findet die „Stunde der Wintervögel“ statt, die der NABU zusammen mit seinem bayerischen Partner LBV organisiert. Bereits zum 11. Mal sind Vogelfreunde dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel von Wohnung, Haus oder Garten aus zu erfassen und zu melden, um eine detaillierte Momentaufnahme der Vogelwelt in den Städten und Dörfern zu ermöglichen. NABU lädt zum Zählen von Wintervögeln ein weiterlesen

Eröffnungskonzert abgesagt

Bad Ems. (wiw) Wie der Förderverein des St.-Martins-Chores Bad Ems mitteilt, wird das Konzert mit Bischof Dr. Georg Bätzing und dem Trierer Domorganist Josef Still abgesagt. Demnach muss aufgrund der aktuellen Lage das Eröffnungskonzert der „Internationalen Orgelkonzerte Bad Ems“ am Sonntag, 22. März 2020 in St. Martin, Bad Ems leider ausfallen. Der Förderverein will versuchen, das Konzert zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

„Nachbarschaftliche Hilfe – ein Gewinn für Jung und Alt“

Auf Initiative von Ortsbürgermeister Günther Perlick und in Zusammenarbeit mit interessierten Bürgern informiert die Generationenbeauftragte der Verbandsgemeinde Montabaur, Judith Gläser, unter dem Titel „Nachbarschaftliche Hilfe – ein Gewinn für Jung und Alt“ am Donnerstag, 23. Januar 2020, 19:00 Uhr, in der Kurfürstenhalle, Schankraum, über die Herausforderungen und Chancen des Demografischen Wandels und über Möglichkeiten nachbarschaftlicher Unterstützung in verschiedenen Bereichen des Alltags.

„Nachbarschaftliche Hilfe – ein Gewinn für Jung und Alt“ weiterlesen

Konzert mit Harfe und Gesang

Dausenau. (red) Am Sonntag, 17. November, 18.00 Uhr, findet in der St. Kastorkirche in Dausenau ein Konzert mit der in Diez geborenen Harfenistin und Sängerin Sabine Hornung statt.

Die Künstlerin versteht es, Melodien aus längst vergangenen Zeiten und fremden Kulturen auf eine eigene Weise zu interpretieren. Ihre Harfe und ihre Stimme stehen im Mittelpunkt ihres Konzertes. Die Musik erzählt Geschichten, uralte Legenden, fängt jene magischen Stimmungen ein, in denen die Zeit stillzustehen scheint. Das Repertoire reicht von orientalischen Melodien, nordischer Folklore und traditionellen Klängen aus der Bretagne, Schottland und Irland. Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die Künstlerin wird gebeten.