Archiv der Kategorie: Gastronomie

Einkauf im Ort hilft allen

Im Zusammenhang mit dem jetzt verschärften Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie ruft Ortsbürgermeister Günther Perlick dazu auf, die heimischen Gastronomie- und Einzelhandelsbetriebe zu unterstützen. „Alle Gastronomien sind bereits seit geraumer Zeit geschlossen“, so Perlick. „Noch kann und darf unsere Gastronomie Speisen zur Abholung herrichten. Daher ein erneuter Aufruf: Bitte unterstützen Sie unsere Gastronomie. Rufen Sie an, bestellen Sie Speisen, die Ihnen zur Abholung bereitgestellt werden!“

Werde die örtliche Gastronomie nicht unterstützt, „werden wir in Zukunft ganz auf sie verzichten müssen“, warnt der Ortsbürgermeister. „Ebenso ergeht es unserem Dorfladen. Gerade für Menschen, die keine weiteren Wege mehr zurücklegen können, ist unser Dorfladen lebensnotwendig. Vergessen Sie deshalb bei Ihren Einkäufen unseren Dorfladen nicht!“

Perlick ruft die Bürger zum Zusammenhalt auf und ermuntert dabei auch die Menschen, die auf die Hilfe Dritter angewiesen sind: „Scheuen Sie sich nicht unsere Nachbarschaftshilfe anzurufen, falls Sie irgendeine Unterstützung und/oder Hilfeleistung benötigen. In dieser schwierigen Situation müssen wir aufeinander achten und uns gegenseitig helfen!“

Die Schlittenbahn wird „eingestampft“

Nachdem der Ortsgemeinderat dem Entwurf zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Im Dielkopffeld“ zugestimmt hat, liegen die Planunterlagen seit dem 16.11.2020 in der Verbandsgemeindeverwaltung Montabaur zur Einsichtnahme aus. Bis zum 18.12.2020 können sich die Welschneudorfer Bürger den Entwurf zur Aufstellung der Planunterlagen gemäß § 3 Abs. 2 des BauGB ansehen.

Ortsbürgermeister Günther Perlick weist darauf hin, dass „die Auslegung allen interessierten Einwohnern nochmals Gelegenheit gibt, die Unterlagen, die Begründung und die Erläuterungen einzusehen, zu überprüfen und gegebenenfalls Bedenken und Anregungen geltend zu machen“. Die Schlittenbahn wird „eingestampft“ weiterlesen

Sterne für die Ferienwohnung

In ruhiger Lage im Ortskern von Welschneudorf gelegen betreibt Familie Schäfer seit 6 Jahren ihre Ferienwohnung. Da aber nicht nur eine schöne Umgebung, sondern auch eine gute Ausstattung einer Unterkunft maßgeblich für deren Erfolg verantwortlich ist,  wurde das kleine Feriendomizil in Welschneudorf nun erneut vom Deutschen Tourismusverband sterneklassifiziert: „Wir freuen uns, dass wir die Qualitätsstufe mit 3 Sternen für die Ausstattung unser Ferienwohnung erreicht haben“, so die Eigentümer Elvira und Toni Schäfer. Sterne für die Ferienwohnung weiterlesen

„Hannes“ feiert 60-jähriges Bestehen

Günter Stendebach (links) und Hubert Labonte am Eröffnungstag im Jahr 1954 vor dem Eingang zur Gaststätte. (Fotos: Privat)
Günter Stendebach (links) und Hubert Labonte am Eröffnungstag im Jahr 1954 vor dem Eingang zur Gaststätte. (Fotos: Privat)

Die Gaststätte „Zum Hannes“ besteht seit 60 Jahren an ihrem jetzigen Standort an der Ecke Bad Emser Straße/Neustraße. Für das Wirte-Ehepaar Thomas und Angelika Born Anlass, am Freitag, 14. November, ab 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Gaststätte ein Jubiläumsfest zu feiern.

Auf den 24. Juni 1954 datiert die Eröffnung der Gaststätte „Zum Hannes“, die eigentlich eine „Wiedereröffnung“ war, denn die Gastwirtschaft hatte in der Familie Merz/Born schon eine viel längere Tradition. Bereits der Großvater von Thomas Born, Johann Alois Merz, sowie sein Urgroßvater  betrieben in dem unter dem Namen „Villa Rupp“ bekannten Mehrfamilienhaus in der Arzbacherstraße eine Kneipe.  Die genauen Anfänge sind nicht bekannt, doch die Rede ist von annähernd 100 Jahren gastronomischer Vergangenheit. „Hannes“ feiert 60-jähriges Bestehen weiterlesen