Osterfeuer faszinierte Besucher

Dieser Schnappschuss vom Osterfeuer bei Welschneudorf stammt von einem Besucher aus Wiesbaden. (Foto: Claus Christian Müller)

Ein faszinierendes Zusammenspiel zwischen Vollmond und einem Feuerdrachen erwartete die Besucher des Osterfeuers am Sportgelände bei Welschneudorf. Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde sorgte nicht nur für ein leuchtendes Spektakel, sondern auch für das leibliche Wohl bei diesem Ereignis.

Der Brauch des Osterfeuers wurde vor einigen Jahren von der Feuerwehr sprichwörtlich neu entfacht. Solche Feuer gehören schon seit langer Zeit zum historischen Brauchtum aus der Zeit der Germanen und nach bisherigen Aufzeichnungen seit dem 8. Jahrhundert auch zur Liturgie der katholischen Kirche (siehe Wikipedia-Eintrag). Der Brauch wird in Deutschland auf vielfältige Weise entweder am Karsamstag oder am Ostersonntag begangen.

Schreibe einen Kommentar