Musica Viva und Folklorechor geben Benefizkonzert

Am Samstag, 21. Mai, 18 Uhr, singen der Folklorechor Montabaur und der Chor „Eintracht Musica Viva“ Welschneudorf in der katholischen Kirche in Welschneudorf. Beide Chöre werden von der „bekennenden Schwäbin“ Regine Reisinger geleitet, die ihr Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Bildende Kunst in Stuttgart in den Fächern Chor‑ und Orchesterleitung und Violine abschloss. Nach dem Umzug mit ihrer Familie in den Westerwald übernahm sie hier gerne die Leitung der beiden Chöre.

Mit Gospels, südamerikanischen Kompositionen und vielem mehr wird ein gleichermaßen anspruchsvolles und entspannendes Programm geboten. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Förderung der Hospizarbeit sind erbeten. Denn hier sind die Weichen für den Bau eines stationären Hospizes in Dernbach gestellt und jede Hilfe zur Finanzierung ist willkommen.

Der gemischte Chor "Eintracht Musica Viva" (links) und der Folklorechor Montabaur geben ein Benefizkonzert zugunsten des Hospiz-Vereins Westerwald.
Der gemischte Chor "Eintracht Musica Viva" (links) und der Folklorechor Montabaur geben ein Benefizkonzert zugunsten des Hospiz-Vereins Westerwald.

Schreibe einen Kommentar