„Hannes“ feiert 60-jähriges Bestehen

Günter Stendebach (links) und Hubert Labonte am Eröffnungstag im Jahr 1954 vor dem Eingang zur Gaststätte. (Fotos: Privat)
Günter Stendebach (links) und Hubert Labonte am Eröffnungstag im Jahr 1954 vor dem Eingang zur Gaststätte. (Fotos: Privat)

Die Gaststätte „Zum Hannes“ besteht seit 60 Jahren an ihrem jetzigen Standort an der Ecke Bad Emser Straße/Neustraße. Für das Wirte-Ehepaar Thomas und Angelika Born Anlass, am Freitag, 14. November, ab 18 Uhr in den Räumlichkeiten der Gaststätte ein Jubiläumsfest zu feiern.

Auf den 24. Juni 1954 datiert die Eröffnung der Gaststätte „Zum Hannes“, die eigentlich eine „Wiedereröffnung“ war, denn die Gastwirtschaft hatte in der Familie Merz/Born schon eine viel längere Tradition. Bereits der Großvater von Thomas Born, Johann Alois Merz, sowie sein Urgroßvater  betrieben in dem unter dem Namen „Villa Rupp“ bekannten Mehrfamilienhaus in der Arzbacherstraße eine Kneipe.  Die genauen Anfänge sind nicht bekannt, doch die Rede ist von annähernd 100 Jahren gastronomischer Vergangenheit. „Hannes“ feiert 60-jähriges Bestehen weiterlesen