Mond verfinstert die Sonne

Ein besonderes Spektakel erwartet alle Himmelsbeobachter am Freitag, 20. März, ab zirka 9.30 Uhr: Der Neumond verfinstert die Sonne. Die Sonnenfinsternis ist in unseren Breiten nicht total, der Mond bedeckt die Sonnenscheibe zu etwa 75 Prozent (partielle Sonnenfinsternis).

Um etwa 9:33 Uhr beginnt die Finsternis, ziemlich genau eine Stunde später erreicht sie ihren Höhepunkt und um etwa 11:45 Uhr lässt die Sonnenscheibe den Schatten des Mondes wieder hinter sich.

Die Wettervorhersage für diesen Zeitraum ist bisher recht positiv, so dass von einer guten Sichtbarkeit der Sonnenfinsternis rund um Welschneudorf auszugehen ist. Wer Interesse an einer Beobachtung dieses Ereignisses hat, kann sich telefonisch unter 02608-944580 oder per e-Mail an mich wenden.

Neues von Leuten für Leute