Feuerwehr bewies bei Übung Einsatzbereitschaft

Mit schwerem Atemgerät waren einige Feuerwehrleute bei einer Übung zum "Tag der Feuerwehr" an der Kurfürstenhalle im Einsatz. (Fotos: Eberth)
Mit schwerem Atemgerät waren einige Feuerwehrleute bei einer Übung zum "Tag der Feuerwehr" an der Kurfürstenhalle im Einsatz. (Fotos: Eberth)

Die Feuerwehren in der Verbandsgemeinde luden zum “Tag der Feuerwehr” ein, so auch in Welschneudorf. An der Kurfürstenhalle demonstrierte die Wehr bei einem Übungs-Brandeinsatz im Souterrain ihre Einsatzbereitschaft. Starker Qualm drang aus den Räumen und die Feuerwehrleute mussten mit schwerem Atemgerät vorgehen und dabei auch Verletzte bergen.

Der Aktionstag der Feuerwehr sollte vor allem jungen Menschen  demonstrieren, welche interessanten Möglichkeiten die Feuerwehr bietet und welche Bedeutung es hat, dass sich ehrenamtlich tätige Menschen nicht nur in Notsituationen um ihre Mitmenschen kümmern. Feuerwehr bewies bei Übung Einsatzbereitschaft weiterlesen

Ein Ort ohne Durchfahrt

Wegen der Bauarbeiten am Ortsausgang in Richtung Oberelbert ist die Ortsdurchfahrt Welschneudorf derzeit gesperrt. (Foto: Eberth)
Wegen der Bauarbeiten am Ortsausgang in Richtung Oberelbert ist die Ortsdurchfahrt Welschneudorf derzeit gesperrt. (Foto: Eberth)

So, jetzt hat auch Welschneudorf einen Sperrvermerk: die Ortsdurchfahrt ist gesperrt, weil am Ortsausgang in Richtung Oberelbert an der “Schikane” die Straße erneuert wird. Von der Sperrung der Ortsdurchfahrt und der Umleitung über Holler, Untershausen, Daubach und Horbach (mancher mag auch noch halbwegs Gackenbach mitnehmen) erfuhren die Welschneudorfer Bürger im Wochenblatt der Verbandsgemeinde … nichts!

Die Gemeindeverwaltung war wohl genauso überrascht, als sie von der Maßnahme erst eine Woche vorher im regionalen Monopolblatt “WZ” lesen konnte. Insiderberichten zufolge hat der “Landesbetrieb Mobilität” (LBM) in Diez die betreffenden Gemeindeverwaltungen über die Umleitung erst einen Tag vor der Veröffentlichung des Hinweises in der “WZ” informiert. Ein Ort ohne Durchfahrt weiterlesen

Der Winter ist ein rechter Mann …

Nachbar Karl schaufelt derzeit jede Menge Schneehaufen zusammen.
Nachbar Karl schaufelt derzeit jede Menge Schneehaufen zusammen, und wer hier klickt, sieht mehr davon. (Fotos: Herbert A. Eberth).

Wie dichtete da schon Matthias Claudius: „Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer …“ Da kann man derzeit wohl nur zustimmen. Und was so ein richtiger Winter ist, der fordert natürlich auch den „echten“ Mann. Deshalb sieht man diese „echten Männer“ jetzt auch allenthalben bei strammer Körperertüchtigung im Freien, nämlich beim Schnee schippen. Der Winter ist ein rechter Mann … weiterlesen

Neues von Leuten für Leute