Günther Perlick legt Bürgermeisteramt nieder

Welschneudorf (wiw). Günther Perlick hat mit sofortiger Wirkung sein Amt als Ortsbürgermeister von Welschneudorf niedergelegt. Wie Perlick gegenüber „Wir in Welschneudorf“ erklärte, geschah dies aufgrund erheblicher gesundheitlicher Probleme. Er habe dies bereits in der vergangenen Woche schriftlich der Kommunalaufsicht bei der Kreisverwaltung mitgeteilt.

Perlick war 2019 bei den Kommunalwahlen als einziger Direktkandidat angetreten und hatte auf Anhieb die Mehrheit der Bürger überzeugen können. Nach seinem Rücktritt führt nun die Erste Beigeordnete, Christina Rücker, die Amtsgeschäfte bis zur Wahl eines neuen Ortsbürgermeisters weiter.

Über Corona-Schutzimpfung informieren

Die Corona-Pandemie stellt alle Bürger vor große Herausforderungen. Die Schutzimpfungen sind eine wichtige Maßnahme, um das Virus zu bekämpfen. Die Impfungen der Personengruppe der 80-Jährigen und älter haben begonnen. Darauf weist Ortsbürgermeister Günther Perlick hin.

Vom Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie wurden Informationsmaterialien herausgegeben. „Diese Informationen können alle Bürger gerne – ab sofort – vorab im Rathaus abrufen, per E-Mail an gemeinde@welschneudorf.de oder persönlich während der Ortsbürgermeistersprechstunden“, so Perlick. Über Corona-Schutzimpfung informieren weiterlesen

Mehr Vogelfreunde, weniger Vögel

Westerwaldkreis (wiw) – Die „Stunde der Wintervögel“, die vom 8. bis 10. Januar stattfand, hat nach Angaben der Naturschutzorganisation NABU alle Rekorde gebrochen: Bis zum Morgen des 13. Januar meldeten bereits über 185.000 Vogelfreundinnen und -freunde ihre Ergebnisse an den NABU und seinen bayerischen Partner, den Landesbund für Vogelschutz (LBV). Gesichtet wurden bisher über 4,4 Millionen Vögel aus über knapp 130.000 Gärten. Die Zahlen werden noch weiter steigen, da bis kommenden Montag noch nachgemeldet werden kann. Mehr Vogelfreunde, weniger Vögel weiterlesen

NABU lädt zum Zählen von Wintervögeln ein

Die Naturschutzorganisation NABU lädt zur Vogel-Zählung ein. (Grafik: NABU/Mathias Schäf, iStock/lilipom, publicgarden)

Westerwald (red) – Es ist Deutschlands größte wissenschaftliche Mitmachaktion und jeder kann dabei sein: vom 8. bis 10. Januar findet die „Stunde der Wintervögel“ statt, die der NABU zusammen mit seinem bayerischen Partner LBV organisiert. Bereits zum 11. Mal sind Vogelfreunde dazu aufgerufen, eine Stunde lang alle Vögel von Wohnung, Haus oder Garten aus zu erfassen und zu melden, um eine detaillierte Momentaufnahme der Vogelwelt in den Städten und Dörfern zu ermöglichen. NABU lädt zum Zählen von Wintervögeln ein weiterlesen

Winterlandschaft wurde zum Besuchermagneten

Zahlreiche Besucher kamen am Wochenende nach Welschneudorf, um die Winterlandschaft zu genießen. Viele davon parkten allerdings auch dort, wo es eigentlich nicht erlaubt ist.

Hunderte von Besuchern tummelten sich am vergangenen Wochenende in der Winterlandschaft rings um Welschneudorf. Insbesondere junge Familien mit Kindern nicht nur aus dem Westerwald, sondern auch aus der Region zwischen Diez und Koblenz genossen ganz offensichtlich den Schnee und die frische Luft. Winterlandschaft wurde zum Besuchermagneten weiterlesen

Neues von Leuten für Leute