Gefahr für Hunde

Von der Polizeiinspektion Montabaur wurde ich auf mögliche Anschläge auf Hunde aufmerksam gemacht. Es kann passieren, dass Tierquäler Hundefutter oder präparierte Hundeköder mit Rasierklinken ausgelegt haben.

Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Hund kein Fressen aufnimmt! Bitte seien Sie achtsam bei den Spaziergängen mit Ihren Hunden.

Sofern Sie irgendetwas entdecken, bemerken oder Sie ungewöhnliche Beobachtungen machen,  informieren Sie bitte sofort die Polizeiinspektion Montabaur. Tel.: 02602-9226-0.

Günther Perlick, Ortsbürgermeister

Schreibe einen Kommentar