Kunststofftank in der Landschaft abgeladen

Die Dreistigkeit kennt anscheinend keine Grenzen. Nun wurde ein alter und unbrauchbarer Kunststofftank (1.000 Ltr.) im „Loch“ entsorgt. Solche Menschen betrügen die Allgemeinheit (hier die Einwohner von Welschneudorf).

Ich bitte alle Einwohner, verstärkt auf solche Vorgänge zu achten. Wenn Sie einen Verursacher entdecken, dann bitte unbedingt bei mir melden, damit ich juristische Schritte einleiten kann.

Die Entsorgung kostet Geld. Dieses Geld wird dem Haushaltsbudget entnommen. So ist es natürlich ebenfalls möglich, ein Budget zu reduzieren.

Günther Perlick, Ortsbürgermeister

Schreibe einen Kommentar